Login
Registrieren

Studieren in Linz

Dort, wo alles beginnt

Dort, wo alles beginnt

Linz ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich und die drittgrößte Stadt der Republik Österreich mit ca. 200.000 Einwohnern. Linz ist Sitz des oö. Landtages und der oö. Landesregierung und eine der stärksten Wirtschaftsregionen Europas. Das Kultur-, Freizeit- und Sportangebot ist genauso vielfältig wie der Innovations- und Ideenreichtum dieser Stadt.

 

www.linz.at

 

Leben und Freizeit in Linz

 Die oberösterreichische Landeshauptstadt ist mit ihren Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen ein etablierter Studienort. Studierende finden hier also nicht nur beste Ausbildungsbedingungen vor, sondern auch ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot. Viele Studierendenheime in der näheren Umgebung, unterschiedliche Szenetreffs- und locations sowie die hervorragende Infrastruktur tun ein Übriges, damit Studieren in Linz zum Vergnügen wird.

 

 

Wohnen in Linz

Linz bietet im Bereich Wohnen alles, was das Herz begehrt: günstige Studentenwohnheime und –wohnungen, Single- und Familienwohnungen in Miete, Mietkauf und Eigentum, Lofts, Penthäuser, Einfamilien- und Reihenhäuser.

 

Übersicht Studentenheime in Linz:
www.fh-ooe.at/campus-linz/campus/wohnen/studentenheime
portal.linz.at/Serviceguide/viewChapter.html?chapterid=121387

Studentenwohnungen, WG's:
WG-Zimmer in Linz
www.studenteninserate.at/kleinanzeigen/immobilien/linz.d/

Mietwohnungen und -zimmer in Linz
 

Nightlife in Linz

 

Altstadt

Die „Fortgehmeile“ in Linz. Das Altstadtviertel im Zentrum von Linz bietet für fast jede/n das richtige Lokal. Ob ruhiges Beisl, „Halli-Galli“ Partylocation, Live-Konzerte oder einfach eine Bar. Hier sollte man fündig werden.

 

Stadtwerkstatt, Café Strom & AEC Maindeck

Die Stadtwerkstatt ist Anlaufstelle für die freie Szene. Von Punk, Metal, Rock, Electro, Drum & Bass bis zu Hip Hop und Reggae findet man alles im Konzertsaal der Stadtwerkstatt. Der seit 2010 jährlich stattfindende Silvesterball in der Stadtwerkstatt ist mittlerweile fester Bestandteil der Silvesternacht und findet bei der Alternativszene regen Anklang. Das Café Strom ist tagsüber ein gemütliches Lokal, (welches auch sehr schmackhafte Snacks anbietet) kann aber gegen Abend auch schon Mal zur Partylocation mit Auflegereien mutieren. Vor Allem im Sommer sind die vor der Stadtwerkstatt gelegenen Stiegen des AEC Maindecks eine beliebte Sitzgelegenheit, um sich eine Auszeit zu gönnen oder einfach nur abzuhängen.

http://www.stwst.at

 

Ernst-Koref-Promenade oder „Lände“

Die Promenade zwischen Nibelungenbrücke und Eisenbahnbrücke ist im Sommer ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche und jung gebliebene. Durch die Nähe zur Altstadt ist die Lände ein idealer Ort, um sich für das anschließende Fortgehen zu treffen oder aber auch um am Nachmittag mit Freunden abzuhängen.

 

Kapu & Druzba

In der Kapu kommen vor Allem Hip Hop & Reggae-Fans auf ihre Kosten. Im Konzertsaal bzw. in der dazugehörigen Bar „Druzba“ gibt es regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte, Auflegereien aber auch Lesungen und mehr. Ein Geheimtipp für alle, die zu Weihnachten feiern wollen. Dem/derjenigen sei die jährliche Weihnachtsfeier ans Herz gelegt.

http://www.kapu.or.at

http://druzba.servus.at

 

OK-Platz, Solaris, OK-Mediendeck

Der im Sommer am OK-Platz aufgestellte goldene Container „Fröbe“ mit seinem Gastgarten ist ein beliebter Treffpunkt für jung und alt. Durch die Innenstadtlage lässt sich ein Abstecher zum Container kaum vermeiden. Das Solaris, eine gemütliche Bar im OK-Center, lädt immer wieder zum Tanzen bei Electro oder Hip-Hop DJ’s ein, aber Vorsicht, es kann am Abend schon mal sehr eng werden. Im Mediendeck sind nicht sehr häufig Veranstaltungen, allerdings beim jährlich stattfindenden Crossing Europe Festival (Filmfestival), wird das Mediendeck für Afterparties genutzt. Hier findet sich dann immer ein breites Spektrum an Musik, bei freiem Eintritt.

http://www.krokodil.at/so_barcafe.php

http://www.ok-centrum.at

http://www.crossingeurope.at

 

Musikpark A1, Tischlerei, Mausefalle

In den Linzer Diskotheken kann man zu den verschiedensten Musikrichtungen tanzen und feiern. Regelmäßige Getränkeaktionen, Motto-Partys, Star-DJ’s, uvm. sorgen für bunte Abwechslung, aber am besten einen Blick auf die Homepages werfen.

http://musikpark-a1.at

http://dietischlerei.net/

http://www.mausefalle-linz.at

Anton Bruckner Privatuniversität Linz

Anton Bruckner Privatuniversität Linz

www.bruckneruni.at

Die Dynamik der Anton Bruckner Privatuniversität am Medienstandort Linz spiegelt sich in den Lehrplänen wider: Jazz und Improvisierte Musik, Zeitgenössischer Bühnentanz und Neue Musik werden an der Bruckneruni, neben den künstlerischen und pädagogischen Studienrichtungen ebenso angeboten wie etwa Alte Musik oder Musikvermittlung.

Konzerte an der Anton Bruckner Privatuniversität, Performances, Musiktheater- und Schauspielaufführungen bereichern das Kulturleben der Stadt Linz, ermöglichen den Studierenden die Erprobung ihres Könnens und geben dem Publikum Einblick in die „Werkstatt" des Hauses. Voraussetzung für das Studium an der Anton Bruckner Privatuniversität ist eine Aufnahme - bzw. Zulassungsprüfung.

 

Infos zum Studienangebot:

www.bruckneruni.at/Studium/Allgemeine-Studieninformation

FH Gesundheitsberufe OÖ

FH Gesundheitsberufe OÖ

www.fh-gesundheitsberufe.at

Nach dem Motto "Wissen.schafft.Gesundheit" bildet die FH Gesundheitsberufe OÖ Gesundheitsprofis auf Hochschulniveau mit international anerkanntem akademischen Abschluss aus. An den Standorten Linz, Steyr und Wels werden in sieben Bachelor-Studiengängen, einem Master-Studiengang und einem Master-Lehrgang Lehre, Wissenschaft und Praxis in idealer Weise verbunden. Hier erwerben ca. 800 Studierenden umfassende Kompetenzen im jeweiligen medizinisch-technischen bzw. Hebammenberuf, im Krankenhausmanagement oder in der Hochschuldidaktik. Das schafft beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Zukunft im Gesundheits- und Sozialwesen.

 

Campus Gesundheit am AKh Linz

Campus Gesundheit am Krankenhaus der Elisabethinen

Campus Gesundheit an der Landes-Frauen- und Kinderklinik Linz

Campus Gesundheit an der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg
 

Bachelor-Studiengänge: Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie, Hebamme, Logopädie, Physiotherapie, Radiologietechnologie
 

Master-Ausbildungen: Management for Health Professionals – Schwerpunkt Krankenhausmanagement, Hochschuldidaktik für Gesundheitsberufe

FH Oberösterreich Campus Linz, Fakultät für Gesundheit und Soziales

FH Oberösterreich Campus Linz, Fakultät für Gesundheit und Soziales

www.fh-ooe.at/campus-linz

Zukunft unserer Gesellschaft gestalten!

Die  Fach- und Führungskompetenz für eine Karriere in den Bereichen  Gesundheits-, Sozial – und Public Management, in der Medizintechnik oder  in der Sozialen Arbeit vermitteln die Studien in Linz. Die Fakultät  leistet mit Themen wie interkultureller sozialer Arbeit einerseits einen  wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung, fokussiert  mit Themen wie Management öffentlicher Dienstleistungen aber  gleichzeitig auf ökonomisch relevante Zukunftsthemen. So erhalten die  Studierenden ein wertvolles Fundament mit fächerübergreifendem Know-how  für ihre berufliche Zukunft.

Johannes Kepler Universität - Linz

Johannes Kepler Universität - Linz

www.jku.at

3 Fakultäten - über 60 Studienrichtungen

Die Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (SOWI) bietet österreichweit einzigartig das gesamte Spektrum an sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studien an: Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftspädagogik, Sozialwirtschaft, Soziologie, Statistik.

Mehr Infos gibt's unter diesem Link.

 

Exzellenzschwerpunkt der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (RE) ist das öffentliche, private und internationale Unternehmensrecht. Neben dem Diplomstudium Rechtswissenschaften ist auch ein Multimedia-Diplomstudium möglich, das orts- und zeitunabhängig ist. Zudem werden das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht und das Masterstudium Recht und Wirtschaft für TechnikerInnen angeboten.

Hier findest du alle Infos.

 

Die Vielseitigkeit der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (TNF) zeichnet sich durch internationale Forschungs- und Entwicklungskooperationen und durch ihre Nähe zu Industrie und Wirtschaft aus. Das Studienangebot reicht von Informatik, Mechatronik, Kunststofftechnik, Informationselektronik, Molekulare Biowissenschaften, Technische Mathematik, Technische Physik, Technische Chemie, Biologische Chemie bis hin zum Diplomstudium Lehramt an höheren Schülen und Wirtschaftsingenieurswesen-Technische Chemie und Wirtschaftsingenieurswesen in Kunststofftechnik. Mehr Infos findest du hier

 

Berufsbegleitend studieren

Die JKU ist auch die führende Universität im Fernstudien- und eLearning-Bereich in Österreich: Seit 2002 wird das Multimedia-Studium Rechtswissenschaften angeboten, mit dem "Multimedia Studien Service SoWi", kurz MuSSS, können Studierende unterschiedlicher Präsenz-Studiengänge der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Teile ihres Studiums aus der Ferne absolvieren, und zusätzlich gibt es die Möglichkeit, berufsbegleitende Studiengänge der JKU mit der FernUniversität Hagen zu nutzen. Unter www.fernstudien.at erfährst du dazu mehr.

KATHOLISCHE PRIVAT-UNIVERSITÄT LINZ

KATHOLISCHE PRIVAT-UNIVERSITÄT LINZ

www.ku-linz.at

 

An der KU Linz können die Studien Theologie, Religionspädagogik, Kunstwissenschaft und Philosophie absolviert werden. In Kooperation mit anderen Universitäten am Studienstandort OÖ werden auch die Lehramtsstudien Unterrichtsfach Katholische Religion, Spezialisierung Schule und Religion sowie Unterrichtsfach Psychologie und Philosophie angeboten. Studienschwerpunkte (wie etwa Wirtschaft-Ethik-Gesellschaft) sowie Themen- und Wahlmodule ermöglichen Freiräume für die eigene Akzentsetzung der Studierenden. Neben ihrer wissenschaftlichen Qualität zeichnet sich die KU Linz insbesondere durch ihre persönliche Atmosphäre und ihr hervorragendes Betreuungsverhältnis aus.

 

Fakultät für Theologie:

- Katholische Theologie (Diplom-, Lizentiats- und

  Doktoratsstudium)

- Katholische Religionspädagogik (Magisterstudium)

- Grundlagen christlicher Theologie (Masterstudium)

- Religion in Kultur und Gesellschaft (Masterstudium)

- Unterrichtsfach Katholische Religion Spezialisierung Schule und Religion (Bachelorstudium)

 

Fakultät für Philosophie und für Kunstwissenschaft:

- Kunstwissenschaft – Philosophie (Bachelor-, Master- und Doktoratsstudium)

- Kunstwissenschaft (Masterstudium; mit drei Schwerpunkten: Kunst und Theorie / Kunst und Religion / Kunst und Gesellschaft)

- Philosophie (Masterstudium)

- Unterrichtsfach Psychologie und Philosophie

Kunstuniversität Linz

Kunstuniversität Linz

www.ufg.ac.at

Das Portfolio der Kunstuniversität Linz um die 3 Profilsäulen: „Intermedialität“, „Raumstrategien“ und „künstlerisch-wissenschaftliche Forschung“. Jedes Studium hat spezifische Schwerpunkte, alle sind projektorientiert gestaltet. Die Betreuungsverhältnisse für die Studierenden sind hervorragend: individuelle Betreuung und Begleitung bei der Entfaltung der eigenen Potenziale bis zum Studienabschluss sind gewährleistet. Im Unterschied zu anderen, großen Universitäten herrscht eine familiäre Atmosphäre vor. Ein weiteres markantes Merkmal der Kunstuniversität Linz ist das dichte Netzwerk an Projekt- und Kooperationspartnern in Wirtschaft, Kulturinstitutionen und anderen gesellschaftlichen Einrichtungen. Dies ermöglicht eine enge Verbindung von künstlerischer und angewandter Kreativität und erleichtert das Knüpfen von Beziehungen.

 

Studienrichtungen

Bildende Kunst

Grafik-Design und Fotografie

Interface Cultures

Plastische Konzeptionen / Keramik

Mode

raum&designstrategien

Textil Kunst Design

Zeitbasierte und Interaktive Medien

Architektur

Industrial Design scionic®

Medienkultur- und Kunsttheorien

Webwissenschaften

Lehramtsstudien für

  • Bildnerische Erziehung
  • Textiles Gestalten
  • Werkerziehung
  • Mediengestaltung

Pädagogische Hochschule Oberösterreich

Pädagogische Hochschule Oberösterreich

Die Pädagogische Hochschule OÖ bietet in Linz umfassende und praxisnahe Ausbildungen zur/zum
- Primarstufenlehrer/in (zusätzlicher Studiengang für Berufstätige)
- Sekundarstufenlehrer/in
- Lehrer/in für Information und Kommunikation an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen
- Lehrer/in für die Sekundarstufe Berufsbildung – Fachbereich Duale Ausbildung sowie Technik und Gewerbe

Die Mindeststudiendauer beträgt jeweils 8 Semester (240 ECTS-Credits). Abschluss: akademischer Grad „Bachelor of Education“ (BEd), weiterführende Masterstudien werden bedarfsgerecht entwickelt und angeboten. Der Abschluss ist in allen Ländern Europas anerkannt. Besonders wichtig sind uns die individuelle Beratung und die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden, die Inklusion (Lernen in der Vielfalt) und das Sammeln internationale Erfahrungen.

 

Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

www.ph-linz.at

Lehramtsstudien für Volksschule, Hauptschule, Sonderschule, Religion (r.k.) an Pflichtschulen.
 

Studienaufbau: Die Lehramtsstudien umfassen Angebote aus den Bereichen Humanwissenschaft, Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Schulpraktische Studien.
 

Studiendauer: 6 Semester
Das Studium schließt mit dem internationalen akademischen Grad Bachelor of Education (BEd) ab. Darauf aufbauend kann ein Master-Studium absolviert werden.
 

Zur Förderung der Mobilität von Studierenden und Lehrenden kooperiert die PH der Diözese Linz mit über 50 Universitäten und Hochschulen in Europa. Darüber hinaus arbeitet die Pädagogische Hochschule mit Universitäten in Asien und Afrika zusammen. Studierende haben die Möglichkeit, ein oder zwei Semester an einer dieser Universitäten zu studieren. Das Studium im Ausland wird in vollem Umfang auf das Studium in Linz angerechnet. Die Studierenden können deshalb nach 6 Semestern ihr Studium abschließen.